Mein Kurztrip nach Landshut

Wenn ich ein großes Hobby habe, dann ist es Reisen. Ich liebe es, neue Orte zu sehen,neue Städte kennenzulernen und mehr über die verschiedensten Kulturen zu erfahren. Heute soll es in meinem Reisebericht um zwei Orte in Bayern gehen, wo ich schon sehr erfreut war, diese Orte zu erkunden. Los geht’s.

Ich verfolge schon seit längerem die Serie ,,Um Himmels Willen“,die inzwischen zu meinen Lieblingsserien gehört.Im Juni 2017 machten wir uns auf die Suche zu einigen Drehorten.

Ich habe mich schon sehr auf diese Reise gefreut, die Orte zu sehen, die man nur aus dem Fernsehen kannte und dann ging die Reise auch schon los.

Wir waren einige Stunden mit dem Auto unterwegs, als wir endlich in Landshut angekommen sind. Das Erste was wir besuchten, war das Landshuter Rathaus/Bürgerbüro.Das Rathaus von Landshut ist einer der vielen Drehorte von ,,Um Himmels Willen“.

Leider kamen wir erst am Abend an einem Freitag in Landshut an, somit war das Rathaus schon geschlossen.

Landshut Rathaus Marktplatz

Auch wenn wir nicht ins Rathaus hineinkonnten, war es von außen hübsch anzusehen, was natürlich für die ganze Innenstadt gilt.

Landshut Marktplatz

Als Buchliebhaber war ich erfreut, dass es nicht weit vom Randhaus auch einen Buchladen gibt, welchen ich als Leseratte unbedingt auch besuchten musste und ich das Angebot durchstöberte.

Landshut Innenstadt

Nach dem Besuch im Buchladen folgte ich meiner anfänglichen Tätigkeit, die Stadt weiter zu erkunden.Mir persönlich hat Landshut sehr gefallen.Nach dem Besuch in Landshut ergriff ich die Gelegenheit, um mir weiter östlich einen weiteren Ort anzuschauen. Hier lasse ich einfach mal die Bilder sprechen.

Landshut Brunnen

Dieser Ort trägt den Namen Niederaichbach .Einpaar von euch werden sich sicher fragen: Was ich dort gemacht habe? Hier kommt die Antwort: In Niederaichbach gibt es das gleichnamige Schloss Niederaichbach.Genau dieses Schloss stellt in der Serie das Kloster Kaltental dar,den Hauptdrehort der Serie.

Ich habe mich sehr auf diesen Moment gefreut, einmal das Schloss von nahem zu sehen. Leider war es nicht direkt möglich, in das Schloss zu gehen, da es im Privatbesitz ist, das spielte für mich aber keine Rolle.

Schloss Niederaichbach

Ich war so froh am Schloss zu sein, auch wenn ich es nicht genauer betrachten konnte. Ich war einfach erfreut das Schloss aus meiner Lieblingsserie zu sehen.

Was ich in Niederaichbach ebenfalls schön fand, war der riesige Maibaum, der in der nähe vom Schoss steht, mir gefallen Bayrische Maibäume einfach.

Nach dem Besuch des Schlosses ging es auch schon wieder in die nächste Stadt, aber das ist eine andere Geschichte.

Für mich war die Reise nach Landshut und Niederaichbach ein voller Erfolg und es wird bestimmt nicht die letzte sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.